19. september: universität zürich. vortrag: feminstische sprachveränderungen – bringt das überhaupt was? flyer zur veranstaltung, abstracts der vorträge

Feministische Sprachveränderungen – bringt das überhaupt was?
Spielt Sprache überhaupt eine Rolle? Gibt es nichts Wichtigeres? Und obwohl es mittlerweile so viele Sprachveränderungen gibt, sieht die Welt doch trotzdem nicht anders aus, oder? Die Präsentation wird ausgehend von solchen und ähnlichen Fragen Thesen zum Zusammenhang von Sprache und politischen Handlungen diskutieren. Dabei werden Zielsetzungen von Sprachveränderungen und Veränderungsvorschlägen ebenso eine Rolle spielen wie Vorstellungen dazu, was Sprache, Welt, Subjekt und Diskriminierung ist.

Tagged with →  
Share →