Queerblock präsentiert trans_x_ing ::: trans_feminist activism am 22.02.13


Book Release, Show & After Party im Südblock
Soliparty für trans_feministische Projektentwicklungen
Book Release: „feministische w_orte“ von Lann Hornscheidt
Show_Party: Spoken Word, Film, Performances & DJ_anes [:::queerbeat_punxx_electro_discotheque:::]
Neben der Bühne: Audio/Video-Performances, Spezial-Deko & Projektvorstellungen

ACHTUNG, ACHTUNG: These performances contain rebellious lyrics! Sprache ist Handlung: In Worten und Benennungen wird Realität nicht nur abgebildet – sie wird ebenso durch sie bestimmt. Sprache ist politisch – und wunderbar wandelbar. Trans_x_ing unternimmt den Versuch, eigene W_Orte zu gestalten und damit Visionen sprachlicher Handlungen, frei von sexistischen, rassistischen und ableistischen Diskriminierungen zu formulieren. In „feministische w_orte“ macht Lann Hornscheidt Mut, diskriminierende Sprachpraxen zu kritisieren und in diese kreativ zu intervenieren, zu transxen. Die Buchpräsentation eröffnet eine Blocknacht trans_feministischer Räume – Worte – Aktionen – Interventionen mit LaYla Zami, Oxana Chi, Lann Hornscheidt, Agnes Lampkin, Karina Qanir u.v.m. In diesem Sinne: If you have a speech – you can be angry and powerful.

 

Tagged with →  
Share →